Die Macaulay Library und eBird ermöglichen es Ihnen, Fotos (und Tonaufnahmen) direkt in Ihre eBird-Checklisten hochzuladen und sie so in der Macaulay Library zu archivieren. Wenn Sie diese Bilder hochladen, um Ihre Beobachtungen zu dokumentieren, bieten Sie nicht nur unseren regionalen Reviewern hervorragende Informationen, um Ihre Beobachtungen seltener und ungewöhnlicher Arten zu bewerten, sondern geben auch anderen Vogelbeobachtenden eine illustrierte Checkliste der von Ihnen beobachteten Vögel, was das Stöbern in eBird angenehmer und informativer macht. Wer sieht nicht gerne mehr Bilder von Vögeln? Hochgeladene Medien liefern wertvolle Daten für Projekte wie MerlinVision, unser Computer-Vision-Projekt, das Vogelbeobachtenden hilft, die von ihnen fotografierten Vögel zu identifizieren, und das eine wichtige Rolle bei künftigen Initiativen zur Datenqualität spielen wird. Außerdem werden Ihre Medien Teil eines digitalen Katalogs der Vögel der Welt in der Macaulay Library. Die Fotos der eBirder helfen auch anderen Bildungsprojekten des Cornell Labs bei der Veranschaulichung von Artenbeschreibungen, darunter die Merlin Bird ID-App, Birds of the World und All About Birds.


Photographing a booby


Quick Links


Zusammenfassung der Foto-Richtlinien

  • Die Medien und die Urheberrechte daran müssen Ihr Eigentum sein und allen Bestimmungen der Medienlizenzvereinbarung entsprechen.
  • Laden Sie Fotos sowohl von seltenen als auch von häufigen Arten hoch.
  • Die Fotos müssen am gleichen Tag und zur gleichen Uhrzeit wie die dazugehörige Checkliste entstanden sein.
  • Schneiden und bearbeiten Sie Ihre Bilder vor dem Hochladen, aber übertreiben Sie es bitte nicht.
  • Laden Sie Ihre Bilder in voller Auflösung hoch, solange sie im JPG-Format vorliegen und jeweils weniger als 10 MB groß sind.
  • Fügen Sie keine Wasserzeichen oder anderen Text zu Ihren Bildern hinzu.
  • Fügen Sie Kommentare und Metadaten hinzu und bewerten Sie Ihr Foto, nachdem Sie es hochgeladen haben.
  • Bitte laden Sie keine zusammengesetzten Bilder, Screenshots von anderen Webseiten oder Back-of-Camera-Fotos hoch.
  • Laden Sie mehrere Fotos hoch (bis zu 10 pro Art), aber nur, wenn diese sich ausreichend voneinander unterscheiden.



Welche Fotos sollte ich hochladen?

Fotos, die auf eBird und in die Macaulay Library hochgeladen werden, werden für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, so dass eine breite Palette von Fotos nützlich ist und hochgeladen werden sollte. Gute, hochauflösende Bilder sowohl von seltenen als auch von häufigen Vögeln sind besonders wertvoll, da sie zur Veranschaulichung von Arten in den Projekten des Cornell Labs beitragen können. Beim Durchsuchen des Archivs und dem Erkunden von Arten machen gute Fotos einfach Spaß. Aber auch Fotos von geringerer Qualität können nützlich sein - sie helfen dabei, unser Computer-Vision-Modell zu trainieren, damit es unabhängig von der Bildqualität genaue Identifizierungen liefert. Bei der Dokumentation seltener Arten helfen alle Fotos, auf denen der Vogel identifiziert werden kann, Ihre Beobachtung zu belegen und ermöglichen es den eBird-Reviewern, Beobachtungen effizienter und genauer zu bewerten. Fotos, die das Verhalten sowie verschiedene Mauserzustände, Gefieder und Perspektiven zeigen, sind ebenfalls von besonderem Interesse, um das Spektrum der weltweiten Vogelvielfalt zu dokumentieren. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass fast jedes identifizierbare Foto hochgeladen werden kann, egal ob es sich um eine Dokumentationsaufnahme eines Erstnachweises, ein schön beleuchtetes Bild eines häufigen Gartenvogels oder ein seltenes Foto einer schwer zu findenden Art handelt.



Auflösung, Größe, Zuschnitt und Bearbeitung

Laden Sie die Fotos möglichst in ihrer Originalauflösung hoch. eBird akzeptiert Bilder bis zu einer Größe von 10 MB in den Formaten JPEG, PNG und GIF (nicht animiert).

 

Hochauflösende Fotos sind wichtig, da diese Bilder Teil eines permanenten wissenschaftlichen Archivs sind und für das Computer Vision Learning verwendet werden können. Obwohl die Bilder in Checklisten und bei der Suche in kleinerer Größe angezeigt werden, wird die Datei in voller Auflösung im Archiv gespeichert. Eine hohe Auflösung ist auch eine Voraussetzung, dafür, dass Ihre Fotos für Projekte wie den Bereich „Erkunde Arten”, Merlin und Birds of the World berücksichtigt werden können.




Schneiden Sie die Fotos so zu, dass der Vogel groß und im Bild zu sehen ist. Achten Sie jedoch darauf, dass um die Kontur des Vogels herum viel „Leinwand" bleibt. Sie können den Ausschnitt später immer noch enger fassen, aber es gibt keine Möglichkeit, einmal gelöschte Informationen zurückzuerhalten. Beim Zuschneiden ist es oft sinnvoll, vor dem Vogel mehr Platz zu lassen als hinter ihm, damit das Bild ausgewogener wirkt.

 

Achten Sie bei der Bearbeitung darauf, dass der Vogel so aussieht, wie er vor Ort zu sehen war. Vermeiden Sie eine Übersättigung, eine Überschärfung oder sonstige Veränderungen des Bildes über das hinaus, was Sie beobachtet haben. Die Idee ist, eine natürliche Reproduktion des Aussehens des Vogels zu schaffen. Viele Bearbeitungswerkzeuge in Photoshop können ein ansonsten von hinten beleuchtetes oder schwer erkennbares Bild „verbessern", aber sie können auch zu sehr seltsam aussehenden Vögeln führen. Bitte verwenden Sie diese Werkzeuge sparsam. Vermeiden Sie auch kosmetische Photoshop-Bearbeitungen wie das Entfernen von Ästen oder andere größere Veränderungen. Diese künstlich erzeugten Bilder sind für die Aufnahme in eine wissenschaftliche Sammlung nicht geeignet.



Mehrere Bilder der gleichen Art

Es ist sinnvoll, mehrere Fotos hinzuzufügen, die verschiedene Blickwinkel, Ausschnitte oder Verhaltensweisen eines Individuums zeigen. Gleichermaßen sind Fotos erwünscht, die die verschiedenen Individuen abbilden, die Sie während der Vogelbeobachtung gesehen haben. Allerdings sollten mehrere Bilder die Unterschiede verdeutlichen und nicht nahezu identische Bilder aus einer einzigen Serie von Aufnahmen sein.

 

Beachten Sie, dass die Medien in der Checklistenansicht in der Reihenfolge sortiert werden, in der der Upload auf unsere Server abgeschlossen wurde. Das entspricht nicht unbedingt der Reihenfolge, in der Sie sie den Upload gestartet haben. Wenn Ihnen die Reihenfolge der Medien in Ihrer Checkliste wichtig ist, laden Sie die Dateien nacheinander hoch und warten Sie, bis der Upload für jede einzelne Datei abgeschlossen ist.


Wasserzeichen und anderer Text

Bitte fügen Sie Ihren Fotos keine Texte oder Wasserzeichen hinzu. Ihr Name wird immer neben dem Bild angezeigt werden. Wasserzeichen und anderer Text stören die Ästhetik des Fotos und erschweren die Nutzung der Bilder durch Computer-Lernprojekte wie MerlinVision. Wenn Sie entgegen dieser Empfehlung dennoch ein Wasserzeichen hinzufügen möchten, halten Sie es bitte klein und unauffällig. Zusätzlicher Text auf den Bildern, wie z. B. der Name der Art, das Datum oder der Ort, ist unnötig, da diese Informationen immer zusammen mit dem Foto erscheinen. Wenn Ihre Kamera automatisch einen Zeit- und Datumsstempel auf das Bild setzt, sollten Sie diese Funktion deaktivieren. Die Uhrzeit und das Datum sind bereits in den Metadaten des Bildes gespeichert und müssen nicht auf dem Bild selbst angezeigt werden. Außerdem bitten wir Sie, das Foto nicht mit einem Rahmen zu versehen.


Zusammengesetzte Bilder

Bitte sehen Sie davon ab, zusammengesetzte Bilder hochzuladen (Bilder, die mehr als ein Foto enthalten). Jedes Bild sollte einzeln hochgeladen werden.


Back-of-Camera-Fotos 

Wenn Sie einen seltenen Vogel fotografiert haben, kann es verlockend sein, ein Foto vom LCD-Bildschirm Ihrer Kamera zu machen und es zur schnellen Dokumentation in Ihre eBird-Liste hochzuladen. Dies kann zwar eine sinnvolle Methode sein, um die Nachricht schnell zu verbreiten, aber denken Sie bitte daran, diese Platzhalterbilder möglichst bald zu ersetzen. Bilder, bei denen das Display der Kamera abfotografiert wurde, haben möglicherweise nicht die erforderliche Qualität, um wichtige Details zu zeigen, es fehlen wichtige Metadaten wie Datum und Uhrzeit und sie sind damit weder für die Macaulay Library noch für Projekte wie MerlinVision verwendbar.


Screenshots

Bitte laden Sie keine Screenshots von fremden Webseiten hoch, auf denen Ihr Foto eingebettet ist. Verwenden Sie immer das Originalfoto.


Bilder ohne Vögel

Da jedes Bild, das Sie hochladen, einen eigenen Datensatz in der Macaulay Library erhält, ist es wichtig, dass jedes Bild, das zu einer bestimmten Art hochgeladen wird, auch tatsächlich diese Art abbildet. Ausnahmen sind Fotos von Lebensräumen oder Nestern, die hochgeladen und mit dem Tag „Habitat" bzw. „Nest" versehen werden können. Nicht in Ihre Checkliste hochgeladen werden sollten Karten, Screenshots von Spektrogrammen oder Vergleichsfotos, Bilder Ihrer Mitbeobachtenden usw. Auch Fotos von anderen Tieren als Vögeln sollten nicht in eBird hochgeladen werden. Feldnotizen, die keine Skizzen enthalten, sollten in die Beobachtungsdetails transkribiert und nicht als Bilder hochgeladen werden.


Bewerten von Fotos

Nachdem Sie Ihr Foto hochgeladen haben, bewerten Sie die Qualität des Fotos (1-5 Sterne). Genauere Informationen finden Sie auf unserer Seite zu den Richtlinien zur Bewertung von Medien. Sie können die von Ihnen hochgeladenen Bilder bewerten und auch Bewertungen von anderen eBirdern erhalten.


Hinzufügen von Notizen

Die Kommentare zu einer Art oder Beobachtung auf einer Checkliste (Beobachtungsdetails) unterscheiden sich von den Mediennotizen, die einem Foto hinzugefügt werden. Mediennotizen beziehen sich auf das betreffende Bild, während sich die Beobachtungsdetails auf die gesamte Beobachtung beziehen, die oft nicht nur aus dem Vogel besteht, den Sie fotografiert haben. Dies ist ein feiner, aber wichtiger Unterschied. Die Mediennotizen werden an das Bild angehängt, die Beobachtungsdetails an die Beobachtung.




Durch das Hinzufügen von Notizen zu einem Bild können Sie spezifische Informationen über den Vogel auf dem Foto bereitstellen, sei es, um ein Individuum zwischen den Fotos zu kennzeichnen, oder um Kommentare zum Verhalten, zum Kontext des Fotos oder zu anderen erwähnenswerten Aspekten des jeweiligen Bildes zu geben.


Hinzufügen von Informationen zu Alter/Geschlecht

Sie können das Alter und das Geschlecht des Vogels/der Vögel auf dem Bild angeben. Denken Sie daran, dass dieses Foto auch außerhalb der eBird-Checkliste aufgerufen werden kann (z. B. als eigenständiges Medienexemplar in der Macaulay Library). Je mehr Informationen Sie also hinzufügen können, um das Geschehen auf dem Bild zu beschreiben, desto besser. Alter und Geschlecht sollten direkt mit dem Vogel oder den Vögeln auf dem Bild übereinstimmen. Wenn Sie sich über das Alter oder Geschlecht nicht sicher sind, raten Sie nicht einfach! Sie können immer noch die Angaben „Alter unbekannt" oder Geschlecht unbekannt" eintragen oder sie leer lassen. 




Hinzufügen von Tags

Viele zusätzliche Verhaltens- und Foto-Tags können auf hochgeladene Bilder angewendet werden. Erfahren Sie hier mehr dazu.


Checklisten mit Fotos teilen

Durch die gemeinsame Nutzung von eBird-Checklisten können Ihre Fotos auch in den Checklisten Ihrer Mitbeobachtenden angezeigt werden, selbst wenn diese erst nach dem Teilen der Liste hochgeladen werden. Aus urheberrechtlichen Gründen kann nur die Person, die das Foto gemacht hat, dieses hochladen. Wenn Sie mit jemandem zusammen unterwegs waren und Sie gerne dessen Medien in Ihrer Liste sehen wollen, bitten Sie diese Person darum, die Checkliste mit Ihnen zu teilen. Alternativ können Sie Ihre Checkliste mit der anderen Person teilen und sie darum bitten, ihre Medien hinzuzufügen.


Artbestimmung ändern

Für bereits hochgeladene Medien kann die zugewiesene Art geändert werden. Allerdings geschieht dies derzeit außerhalb des Tools „Medien verwalten“. Klicken Sie stattdessen in Ihrer Checkliste auf „Arten bearbeiten“ und dann auf „Art ändern“ neben dem entsprechenden Medium, um nur diese eine Zuordnung zu ändern. Alternativ können Sie auch auf „Art ändern" neben dem Namen der Art klicken, um die gesamte Beobachtung (einschließlich aller damit verbundenen Medien) zu ändern (siehe die vollständigen Anleitung zur Änderung einer Art).



Mehrere Arten auf einem Foto


 


Jedes Foto darf nur für eine Art hochgeladen werden, aber Sie können das Feld „zusätzliche Arten” in „Medien verwalten” verwenden, um auf andere Arten, die auf dem Bild zu sehen sind, hinzuweisen. Beachten Sie, dass eine zusätzliche Art nur ausgewählt werden kann, wenn sie auch in der Checkliste aufgeführt ist, zu der Sie Medien hochladen. Wenn Sie Fotos haben, die verschiedene Arten in einer Gruppe hervorheben, laden Sie diese nach Ihrem eigenen Ermessen zu unterschiedlichen Arten hoch. Bitte verzichten Sie darauf, identische Fotos oder Audioaufnahmen für zwei oder mehr verschiedene Arten hochzuladen. .